Vortrag in Dortmund: Stürze – Verletzungen, vorbeugen bei Demenz

21.03.2018

Menschen mit Demenz stürzen bedeutend häufiger als Gleichalterige ohne Demenz.
Schwerwiegende Verletzungen sind leider häufig die schlimme Folge. Doch Stürze
lassen sich oft verhindern. Welche Ursachen für Stürze es besonders für Menschen
mit Demenz gibt und wie man sie vermeiden kann, darüber referiert Neurologin
Roswitha Gruthölter, leitende Ärztin des Ambulanten Reha-Zentrums der Klinik am
Stein in Dortmund. Sie gibt Tipps zur Sturzprophylaxe und beantwortet nach dem
Vortrag gerne Ihre Fragen.
Termin: Mittwoch, 21. März 2018 16.30–ca. 18.00 Uhr
Ort: Ambulantes Reha-Zentrum, Klinik am Stein, Feldstraße 77, 44141 Dortmund
Information: Ambulantes Reha-Zentrum, Inga Kassack, Tel. (0231) 4 88 28 52

Weitere Veranstaltungen zum Thema Demenz in Dortmund finden Sie hier im Veranstaltungskalender „Leben mit Demenz im Quartier“.