Singen in Dortmund

21.05.2019

Singen mit Markus Malchow
(im Festsaal des Seniorenheims Mengede)
Über das Singen ist es möglich, einen emotionalen Zugang zu demenzerkrankten
Menschen zu finden. Es ist nachgewiesen, dass selbst bei Personen mit stark
ausgeprägter Demenz das musikalische Empfinden noch erhalten ist und über die
Musik können Gedächtnisbrücken zu lang vergangenen Zeiten geschaffen werden;
dies gibt Sicherheit und Vertrauen. Zusätzlich wirkt Singen Angst entgegen und
steigert die Ausschüttung von Glückshormonen. Hinzukommend lassen sich durch
Singen das Arbeitsgedächtnis und das Orientierungsvermögen Demenzerkrankter
aktivieren und sogar verbessern.
Termin: Dienstag, 21. Mai 2019 ab 15.30 Uhr
Ort: Städt. Seniorenheim Mengede, Burgring 1–3, 44359 Dortmund
Information: Sozialdienst, Frau Heimann, Tel.( 0231) 3 32 05 38

Weitere Veranstaltungen zum Thema Demenz in Dortmund finden Sie hier im Veranstaltungskalender „Leben mit Demenz im Quartier“.