Silviahemmet Touch – Berührung bei demenziell erkrankten Menschen

21.02.2017

Die Malteser Schule Dortmund bietet dieses Frühjahr erstmals eine Schulung zu
Silviahemmet Touch an.
Wie alle anderen haben demenziell erkrankte Menschen genauso Bedürfnisse nach Nähe, Geborgenheit und Berührung. Vorsichtige und sensible Berührungen können oftmals verschiedene Symptome (z.B. Ruhelosigkeit oder Angst) positiv beeinflussen. Durch Berührungen ist eine Kommunikation ohne Worte möglich.
Silviahemmet Touch ist eine besondere Form der Berührung der Hände, des Rückens und der Füße, die dem Gebenden wie dem Empfangenden Ruhe und Wohlgefühl vermitteln.
Silviahemmet Touch kann jeder anwenden. Wichtig ist nur, den richtigen Zeitpunkt zu wählen und bei den Berührungen sehr sensibel vorzugehen.
Die Silviahemmet Touch Schulung für Angehörige kostet 50,00 € (inkl. Material).
Termine: Dienstag, 21.02.2017 und Donnerstag, 23.02.2017 18.00–21.15 Uhr
Ort: Malteser Hilfsdienst e.V., Propsteihof 10, 44137 Dortmund
Information und Anmeldung: Barbara Crombach, Tel.(0231) 1 84 81 19

Weitere Veranstaltungen zum Thema Demenz in Dortmund finden Sie hier im Veranstaltungskalender „Leben mit Demenz im Quartier“.