Hagen: Raus aus dem Sessel – ran an den Rollator

02.04.2019

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „DEMENZ BEWEGT“  des netzwerks demenz Hagen haben Sie am Dienstag, 02. April 2019 um 15.30 Uhr die Gelegenheit  „ihren Rollatorführerschein“ zu machen.

In ungezwungener Atmosphäre sollen Sie ihren Rollator besser kennenlernen.

Gehen bedeutet selbstbestimmtes Handeln und aktive Teilnahme der Menschen im Alltag. Durch das gezielte Üben mit dem Rollator bekommen Sie die Sicherheit in ihr alltägliches Leben zurück und die Selbständigkeit bleibt möglichst lange erhalten.

Ziel ist es, Tipps und Tricks mit dem Rollator für den Alltag kennen zu lernen, um so Unsicherheiten und Stürze zu vermeiden, sich frei daheim zu bewegen, eigenständig Einkaufen oder durch den Park spazieren gehen zu können. Die Freude an der Bewegung in der Natur und an der frischen Luft wieder zu entdecken, sich mit Gleichgesinnten gemeinsam auf den Weg zu machen.

Die Teilnehmer/-innen üben mit dem Rollator das richtige und gesunde Gehen, Fahren und Bremsen, sicheres Stehen und Sitzen.

Jede/r Teilnehmer/-in übt mit seinem/ihrem eigenen Rollator, der zusätzlich auch auf die richtige, individuelle Einstellung überprüft wird. Die Teilnehmer/-innen erhalten zum Abschluss eine Urkunde.

Veranstaltungsort: Helmut-Turck-Zentrum der AWO, Johann-Friedrich-Oberlin-Str. 11-15, 58099 Hagen

Veranstalter: Helmut-Turck-Zentrum der AWO

Anmeldung: Damit die Gruppe nicht zu groß wird, bitten wir vorab unter Anmeldung unter der Telefonnummer 02331/368-0.

Kosten: keine

Hier finden Sie weitere Veranstaltungen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „DEMENZ BEWEGT“.