„Leben mit Demenz“ – Angehörigenschulung in Dortmund

24.06.2019

Die Malteser Schule Dortmund bietet im Juni wieder eine Angehörigenschulung
zum Thema „Leben mit Demenz“ nach der Silviahemmet-Philosophie an.
Von der Diagnose „Demenz“ sind immer auch die Angehörigen betroffen und
deshalb auf Unterstützung angewiesen – vor allem pflegende Angehörige.
Diese Schulung vermittelt Angehörigen Basiswissen zum Krankheitsbild Demenz
und den Symptomen, sowie die Silviahemmet-Philosophie, die die Angehörigen
als Teil des Ganzen begreift. Darüber hinaus werden praktische Tipps zum Umgang
mit demenziell erkrankten Menschen besprochen.
Die Angehörigenschulung kostet 55,00 € (inkl. Material).
Ziele der Schulung
• über das Krankheitsbild zu informieren
• das Thema Demenz zu enttabuisieren
• dem Leben mit Demenz Sinn und Perspektive zu geben
• Möglichkeiten der Lebensqualität für Erkrankte wie Angehörige aufzuzeigen
• Angehörige zu ermutigen, eigene Bedürfnisse trotz der Erkrankung auszuleben
• sich unterstützen und helfen zu lassen
• Entlastungsmöglichkeiten kennen zu lernen
• sich mit anderen auszutauschen und zusammen zu tun


Termine: Dienstag, 24.06. und Donnerstag, 25.06.2019 18.00–21.15 Uhr
Ort: Malteser Hilfsdienst e. V., Propsteihof 10, 44137 Dortmund
Information und Anmeldung: Malteser Schule Dortmund,
Barbara Crombach, Tel.(0231) 1 84 81 19

Weitere Veranstaltungen zum Thema Demenz in Dortmund finden Sie hier im Veranstaltungskalender „Leben mit Demenz im Quartier“.