Hagen: „Futtern wie bei Muttern“ der 50er und 60er Jahre

29.10.2018

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „DEMENZ BEWEGT“ des netzwerk demenz Hagen lädt das Küchenteam des Senator Seniorenzentrums „Am Theater“ in Hagen, Humboldtstraße 11, am 29.10.2018 ab 17 Uhr zu einem gemütlichen Abendessen ein

Wer kennt es noch: Deftiges zum Hauptgang wie „Falscher Hase“, dazu einen leckeren „Eiersalat“ oder den „Mett-Igel“ als schnelles Zwischendurch? Oder die leckere Süßspeise „Kalte Hundeschnauze“ und als Erfrischung einen kühlen „Rote Beereneistee“ oder „Zitroneneistee“. Das alles kannte und schätzte man in den 50er und 60er Jahren sehr, wo die genannten Speisen zum Alltag gehörten. Das war einmal...

Nein, denn genau diese Zeiten möchten die Mitarbeiterinnen des Seniorenzentrums Am Theater zusammen mit dem Küchenteam wieder aufleben lassen und laden Menschen mit und ohne Demenz und deren Angehörigen ein, um „Futtern wie bei Muttern“ mit vielen anderen Gästen zu erleben. Neben netten Gesprächen und tollen Erinnerungen wird Marion Goebel den Abend mit Musik aus dieser Epoche begleiten. Dekoration und Service entsprechen ebenfalls ganz dem Stil des Mottos, so dass die „guten, alten Zeiten“ greifbar sind. Ein Verwöhn-Abend, den man nicht verpassen sollte! Die Teilnahme ist kostenlos, aber Spenden sind gerne gesehen. Ihre Anmeldung bitte per Telefon unter: 02331.80 44 – 300

Weitere Veranstaltungen des netzwerkes demenz hagen finden Sie hier im Veranstaltungsflyer 2018.