Gut pflegen und gesund bleiben

28.02.2018

Gut pflegen und gesund bleiben
Das Netzwerk Senioren im Stadtbezirk Brackel und das Seniorenbüro Brackel laden zu
einem neuen Seminarangebot ein. Das Angebot wendet sich an Angehörige, Freunde
und Nachbarinnen, die pflegebedürftige und zum Teil demente Menschen zu Hause
betreuen und pflegerisch versorgen. In vier Veranstaltungen geht es um die Frage, wie
Pflege zu Hause gelingen kann, ohne dass Sie als Angehörige überlastet werden. Das
Seminarangebot ist kostenfrei. Eine Betreuung der Erkrankten kann auf Anfrage erfolgen.


Termin: Mittwoch, 28. Februar 2018 16.30–18.30 Uhr
Thema: Pflegebedürftig? Was nun? Was tun?
Referentin/Referent: Seniorenbüro Brackel, Elke Meyer, Thomas Brandt


Termin: Mittwoch, 07. März 2018 16.30–18.30 Uhr
Thema: Kräfteschonende Bewegungsabläufe bei der Pflege
Referent: Jörg Kampfert (AWO Tagespflege Dortmund)


Termin: Mittwoch, 14. März 2018 16.30–18.30 Uhr
Thema: Entspannung und Entlastung in der Pflege
Referentin: Angelika Bammann (Praxis für Soziotherapie)

Termin: Mittwoch, 21. März 2018 16.30–18.30 Uhr
Thema: Pflegeerleichternde Hilfsmittel richtig angewandt
Referentin: Cevrije Agca ( Sanitätshaus Agca)
Ort: Seniorenhaus Lucia, Wickeder Hellweg 93, 44319 Dortmund


Information und Anmeldung: Seniorenbüro Brackel, Tel. (0231) 50-2 96 40

Weitere Veranstaltungen zum Thema Demenz in Dortmund finden Sie hier im Veranstaltungskalender „Leben mit Demenz im Quartier“.