Unna im östlichen Ruhrgebiet ist Kreisstadt des Kreises Unna und hat ca. 67.000 Einwohner.

Veranstaltungen und Aktuelles

aus Unna

Thementag Demenz in Unna

Immer mehr Menschen im höheren Lebensalter erkranken an einer Form der Demenz. Die Medizin kann nur lindern, aber nicht heilen. Also müssen Menschen mit Demenz sowie deren Angehörige, Freunde und Nachbarn lernen, mit der Krankheit umzugehen.
Das Netzwerk Demenz Unna plant deshalb den Thementag Demenz am 09. Oktober 2018. Mit dieser Veranstaltung soll einer breiten Öffentlichkeit die Gelegenheit gegeben werden mit dem Thema Demenz in Kontakt zu treten, sich zu informieren und auszutauschen. Dabei sollen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit erhalten mit Expertinnen und Experten sowie anderen Interessierten ins Gespräch zu kommen.
Geplant sind Vorträge am Vormittag und ein Tanztee für Menschen mit Demenz und ihre Begleitung am Nachmittag. Außerdem bietet sich die Gelegenheit der Teilnahme an einem Demenzparcours. Zusätzlich informieren die Netzwerkmitglieder über ihre Angebote rund um das Thema Demenz.

Dienstag, 09.10.2018, zwischen 09:30 und 16:00 Uhr im kx Kochtokrax
Südring 31, 59423 Unna

Die Teilnahme an den Vorträgen am Vormittag ist kostenfrei.
Für den Tanztee um 14:00 Uhr wird ein Kostenbeitrag von 7,50 Euro pro Person erhoben. Darin enthalten sind Kaffee und ein Stück Kuchen.

Anmelden können Sie sich unter Angabe Ihres Namens, der Personenzahl und Kontaktmöglichkeit unter sh@kochtokrax.de oder auch unter der Rufnummer: 02303-253500.


Anmeldungen zum Thementag werden bis zum 05.10.2018 unter Tel.: 02303 103-643 oder per E-Mail: Robin.Rengers@stadt-unna.de entgegengenommen.

Hier finden Sie weitere Informationen.

Tanztee für Menschen mit Demenz und Begleitung in Unna

am Dienstag, 09.10.2018

Da die Resonanz bei den letzten Tanztees riesig war, möchte ich Sie bitten, sich auf jeden Fall vorher über

sh@kochtokrax.de oder 02303-253500 anzumelden!

Das Netzwerk Demenz in Unna bündelt lokale Angebote in einem neuen Wegweiser

Immer mehr Menschen im höheren Lebensalter erkranken an einer Form der Demenz. Die Medizin kann nur lindern, aber nicht heilen.

Also müssen Menschen mit Demenz sowie deren Angehörige, Freunde und Nachbarn lernen, mit der Krankheit umzugehen.

Dabei sind sie auf ein gut abgestimmtes Netzwerk  von Hilfen angewiesen, um die alltäglichen Herausforderungen meistern zu können.

Das „Netzwerk Demenz Unna“ als Herausgeber dieser Broschüre, wurde im Jahr 2016 ins Leben gerufen. Das Netzwerk ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Diensten und Einrichtungen in Unna mit dem Ziel, die Lebensqualität und Versorgung von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen und Freunden zu verbessern.

Die vorliegende Broschüre bündelt Angebote zum Thema Demenz in Unna. Hier erhalten Sie Informationen über Ansprechpartner, Einrichtungen und Anbieter im Themenfeld Demenz.

Hier gelangen Sie zur vollständigen Broschüre.

Netzwerk Demenz Unna

Ansprechpartner

Robin Rengers

Seniorenbeauftragter

Kreisstadt Unna

Der Bürgermeister

Bereich Wohnen, Soziales und Senioren

Rathausplatz 1

59423 Unna

Tel. 02303/ 103-643

Fax. 02303/ 103-600

E-Mail: robin.rengers@stadt-unna.de