Dortmunder Wegweiser Pflege


Wenn Sie als Erkrankter oder Angehöriger eine Unterstützung organisieren wollen, können Sie in Dortmund über ein flächendeckendes Versorgungsangebot auch für an Demenz erkrankte Menschen und ihre Angehörigen verfügen.
Der Dortmunder Wegweiser Pflege bietet Ihnen eine vollständige Übersicht aller Anbieter innerhalb des Stadtgebietes Dortmund.

Den Dortmunder Wegweiser Pflege finden Sie hier.

Angebote zur Unterstützung im Alltag

wie Gesprächskreise, Betreuungsgruppen sowie Einzelbetreuung und Alltagsentlastung

finden Sie hier in unserer Broschüre "Leben mit Demenz in Quartier".

Angebote der Alzheimer Gesellschaft Dortmund e.V.

Gesprächskreis für Angehörige von Alzheimer-Kranken, Fachvorträge zu aktuellen Themen, Gruppenbetreuung von Alzheimer-Kranken, Betreuung von Alzheimer-Kranken im häuslichen Bereich, Betreuter Urlaub, Unterstützung bei Anträgen und Behördengängen, telefonische Beratung und vieles mehr.

Weitere Informationen und Termine finden Sie hier.

Weitere Angebote

für Menschen mit Demenz in Begleitung oder für Angehörige

Eine Auszeit für pflegende Angehörige mit Yoga

Sie pflegen einen Menschen zu Hause und suchen eine Möglichkeit, wie Sie sich trotz des Stresses im Pflegealltag entspannen und abschalten können?
Kursleiter Dewar Adair bietet in Kooperation mit dem Johanniter-Stift Hörde, dem
Dietrich-Keuning-Haus in der Nordstadt und dem „Life Center Barop“ einen Entspannungs-
und Erholungskurs speziell für pflegende Angehörige an. Jeder kann mitmachen.
Der Kurs besteht aus sanften Entspannungselementen aus dem Yoga.
Vorherige Erfahrung im Yoga ist nicht notwendig!

Hier finden Sie weitere Infos.

Demenz im Frühstadium

Angebote für Menschen mit Demenz im frühen Stadium

Leben mit Demenz

Begleiteter Gesprächskreis für Menschen mit Demenz im frühen Stadium
Die Gesprächsgruppe wendet sich an Menschen, die ihre Diagnose kennen und sich
zusammen mit Gleichbetroffenen mit ihrer Erkrankung aktiv auseinandersetzen
möchten.
Mögliche Themen können Bewältigungsstrategien, Behandlungsmöglichkeiten
sowie die alltäglichen Probleme im Umgang mit der Erkrankung sein.
Erfahrene Fachkräfte begleiten die Gruppe. Die Gruppe trifft sich einmal monatlich,
die Teilnahme ist kostenfrei.
Der Gesprächskreis ist jederzeit offen für neue Gäste, um Anmeldung wird gebeten.
Der Gesprächskreis ist ein Kooperationsprojekt der Alzheimer Gesellschaft
Dortmund e. V. und des Demenz-Servicezentrums Region Dortmund.
Termine: montags 14.00–15.30 Uhr
21.01., 25.02., 18.03., 29.04., 27.05., 24.06.2019
Ort: Eugen-Krautscheid-Haus, Langestraße 42, 44137 Dortmund
Information und Anmeldung: Demenz-Servicezentrum Region Dortmund,
Bert Schulz, Tel. (0231) 50-2 56 94 oder Alzheimer Gesellschaft Dortmund e. V.,
Kerstin Jung, Tel (0231) 3 95 72 18

Freizeit-Treff für Menschen mit beginnender Demenz und ihre Angehörigen

Miteinander aktiv – gemeinsam den Alltagtag bewältigen
Unter diesem Motto treffen sich zweimal im Monat Menschen mit beginnender
Demenz und ihre Angehörigen zu Gruppenveranstaltungen, Aktivitäten oder
zum gemeinsamen Singen im „Dementi“-Chor.
Kosten: 6,00 € pro Monat (Abrechnung mit der Pflegekasse möglich)
Termine: jeden 1. Dienstag im Monat 16.00–17.30 Uhr
08.01., 05.02., 05.03., 02.04., 07.05., 04.06.2019
Ort: Eugen-Krautscheid-Haus, Lange Straße 42, 44137 Dortmund und
Termine: jeden 3. Dienstag im Monat („Dementi“- Chor) 16.30–18.00 Uhr
15.01., 19.02., 19.03., 30.04., 21.05., 25.06.2019
Ort: Wilhelm-Hansmann-Haus, Märkische Straße 21, 44141 Dortmund, Saal II.
Informationen und Anmeldung: Alzheimer Gesellschaft Dortmund e. V.,
Ulrike Klepczynski, Mobil 0173-7 52 18 35

Sport und Bewegung

für Menschen mit Demenz

Bewegungsförderung zu Hause „Fit und Mobil“

Ein Betreuungsangebot mit Schwerpunkt Bewegung
Mit unserem neuen Angebot „Fit und Mobil zu Hause“ wollen wir die allgemeine Beweglichkeit fördern und trainieren dazu Kraft, Gleichgewicht, Ausdauer und Koordinationsfähigkeit. Natürlich immer individuell angepasst.
Unsere Betreuungshelferinnen und -helfer haben dazu eine Zusatzausbildung als Bewegungsassistenten erhalten. Die Qualifizierungsmaßnahme wurde vom StadtSportBund Dortmund e.V. speziell für ältere Menschen erarbeitet und durchgeführt.
Weitere Informationen finden Sie hier im Veranstaltungskalender „Leben mit Demenz im Quartier“ auf Seite 30.

Beweglichkeit erhalten bei Demenz und anderen neurologischen Erkrankungen in Mengede

Ein Betreuungsangebot mit Schwerpunkt Bewegung
Muskeln stärken, Stürze vorbeugen, mobil bleiben zu Hause
Unter dem Motto „Gemeinsam Mobil bleiben trotz Demenz” findet im Begegnungszentrum Mengede ein Bewegungsangebot statt, dass sich speziell an Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen wendet.
Herzlich willkommen sind auch Menschen mit anderen kognitiven Erkrankungn oder wenig Bewegungserfahrung.
Weitere Informationen finden Sie hier im Veranstaltungskalender „Leben mit Demenz im Quartier“ auf Seite 33.

Beweglichkeit erhalten bei Demenz und anderen neurologischen Erkrankungen in Scharnhorst

Eine Bewegungsgruppe für Erkrankte gerne auch mit Angehörigen
Im Kurs werden Bewegungsabläufe geübt, die helfen, die Alltagsfunktionen zu erhalten, das Sturzrisiko zu verringern und die Konzentration zu fördern. Demenzerkrankte und Angehörige werden von einer besonders ausgebildeten Übungsleiterin des DJK Eintracht Scharnhorst liebevoll an die Bewegungen herangeführt.
Herzlich willkommen sind gerade auch Menschen mit wenig Bewegungserfahrung oder mit neurologischen Erkrankungen (MS, Parkinson ...).

Weitere Informationen finden Sie hier im Veranstaltungskalender „Leben mit Demenz im Quartier“ auf Seite 35.

Fit im Alter Gruppen „Gesundheit braucht Bewegung“

Die Kurse richten sich an ältere Menschen, die durch gymnastische Übungen ihre Beweglichkeit erhalten oder wiedererlangen, die Muskulatur kräftigen und ihr Koordinations- und Konzentrationsvermögen aktivieren möchten.
Ausgerichtet sind die Kurse auch für Menschen mit der frühen Diagnose Demenz.

Weitere Informationen finden Sie hier im Veranstaltungskalender „Leben mit Demenz im Quartier“ auf Seite 37.

Bewegungsangebote auch für pflegende Angehörige

Sport und Bewegung können nicht nur das Herz-Kreislaufsystem und die Muskulatur
stärken. Bewegung fördert vor allem das Wohlbefinden, macht psychisch ausgeglichener,
lässt uns Abschalten vom Alltag. Hinzu kommt: Sport in Gruppen bietet die Möglichkeit,
soziale Kontakte zu pflegen, sich mit anderen auszutauschen, nicht alleine zu
sein. Zahlreiche Angebote finden Sie in unseren Dortmunder Sportvereinen.


Auf den Internetseiten des StadtSportBund Dortmund e. V. können Sie in einer Datenbank
nach Angeboten der Sportvereine in Ihrem Stadtteil suchen. Informationen und
Ansprechpartner zu unterschiedlichen Themen finden Sie unter: www.ssb-do.de

Gottesdienste für Menschen mit Demenz

Kath. Gottesdienst
St. Clemens Kirche, Flughafenstraße 50, 44309 Dortmund
Termine: Sonntag, 3. März 2019 15.30 Uhr
Sonntag, 5. Mai 2019 15.30 Uhr
Kontakt: Pfarrbüro St. Clemens, Pastoraler Raum Dortmund-Ost, Flughafenstraße 50
44309 Dortmund, Tel. (0231) 9 58 09 50


Gottesdienste im Haus Am Tiefenbach
Stockumer Straße 380, 44227 Dortmund
Die. Gottesdienste finden in unserem hellen, freundlichen und barrierefreien Saal statt.
Zum besseren Verständnis wird eine einfache Sprache mit vielen Symbolen verwendet.
Alle Lieder werden mit dem Klavier begleitet.
Die Gottesdienste werden durch die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Gemeinde
begleitet.
ev. Gottesdienste, freitags 11.15 Uhr, Saal
Termine: 01.02., 15.02., 01.03., 15.03., 05.04., 19.04., 03.05., 17.05., 07.06.,
21.06.2019
kath. Gottesdienste, donnerstags 11.15 Uhr, Saal
Termine: 21.02., 28.03., 25.04., 23.05., 27.06.2019