Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite

Das Demenz-Servicezentrum Region Dortmund besteht seit dem 01.04.2004.

Das Einzugsgebiet umfaßt die Städte Dortmund und Hagen sowie den Kreis Unna und den Märkischen Kreis. Das Demenz-Servicezentrum versteht sich als Impulsgeber in den vielfältigen Aufgaben der Demenzversorgung.

Trägerin ist die Stadt Dortmund, Fachdienst für Senioren .

in Kooperation mit der LWL-Klinik Dortmund, Abteilung Gerontopsychiatrie .

1. Dortmunder Demenz Woche macht Mut für den "anderen Alltag"

Das Motto der 1. Dortmunder Demenz Woche lautet "Menschen mit Demenz in unserer Mitte - Die ‚AngebotsVielfalt’ kennen, ausprobieren und nutzen". Über 60 Einzelveranstaltungen, von Fachvorträgen über Tanz- bis zu Wellness-Angeboten, finden in der Aktionswoche vom 17. bis zum 24. September statt.

Der Fachdienst für Senioren mit dem Demenz-Servicezentrum Dortmund und das Dortmunder Netzwerk Demenz laden interessierte Bürgerinnen und Bürger zur ersten Dortmunder Demenz Woche vom 17. bis zum 24. September 2017 ein.

Die festliche Auftaktveranstaltung zur Dortmunder Demenz Woche findet am 13. September 2017 (13:30 bis 17:00 Uhr) im Wilhelm-Hansmann-Haus, Märkische Str. 21 statt.

In der Dortmunder Demenz Woche erwartet Sie ein breit gefächertes Programm, von Fachvorträgen über Tanzangebote, Singkreise, Bewegungsangebote, als auch (Kino-) Gottesdienste zur Eröffnung sowie zum Abschluss der Demenz-Woche. Aber auch Erinnerungen werden wachgerufen z. B. mit dem Programm ‚Tauben und ihre Väter’ oder Sie nehmen teil an einem geführten Spaziergang im Rombergpark mit einem Imker und Botaniker zum Entspannen und zum Austausch mit anderen.

Für pflegende Angehörige gibt es zudem ein breites Programm für eine Auszeit mit besonderen Wellness-Angeboten. Insgesamt werden über 60 Einzelveranstaltungen verteilt auf das gesamte Stadtgebiet angeboten. Das komplette Programm zur Auftaktveranstaltung und zur 1. Dortmunder Demenz Woche steht als Download hier zur Verfügung.

Unter dem Motto "Menschen mit Demenz in unserer Mitte - Die ‚AngebotsVielfalt’ kennenlernen, ausprobieren und nutzen", möchte das Netzwerk allen Interessierten die zahlreichen Angebote in Dortmund für eine gesellschaftliche Teilhabe vorstellen und Mut machen für den ‚anderen Alltag’. Die Veranstaltungen sind ausgerichtet auf die unterschiedlichen Krankheitsstadien, d. h. es werden Angebote durchgeführt für Menschen im frühen Stadium, als auch für Menschen mit mittelschwerer und schwerer Demenz.

Soweit nicht anders vermerkt, sind alle Veranstaltungen kostenfrei! Um vorherige Anmeldung wird aus organisatorischen Gründen oftmals gebeten!

Die Broschüren zur Dortmunder Demenz Woche sind auch kostenfrei erhältlich bei allen Seniorenbüros in den Stadtbezirken, bei den Sozialstationen der Caritas und Diakonie, den Städtischen Seniorenheime und im Fachdienst für Senioren der Stadt Dortmund.

Als download hier erhältlich unter

Tour Demenz 2017

Hier finden sie ein Video zur gesamten Tour Demenz und hier zum Event in Dortmund .

Veranstaltungskalender

Oktober 2017

Fachtag: "Freiheitserhaltende Maßnahmen für Menschen mit Demenz"

Demenz-Servicezentrum Region Dortmund - 04.10.2017

Freiheitserhaltende Maßnahmen für Menschen mit Demenz Gewalt und Zwang in der Pflege findet auch in der Gegenwart statt. Betroffen sind insbesondere zu pflegende Menschen, die sich nur schwer verständigen […] weiter

Demenz - Wenn Vergessen zur Krankheit wird

Demenz-Servicezentrum Region Dortmund - 10.10.2017 – 07.11.2017

4x dienstags, 10.10., 17.10., 24.10. und 07.11.2017, 16.30–18.30 UhrKursreihe für Angehörige, Freunde und Nachbarinnen bzw. Nachbarn, die an Demenzerkrankte Menschen zu Hause betreuen.In unserer Kursreihe […] weiter

„Leben mit Demenz“ – Angehörigenschulung in Dortmund

Demenz-Servicezentrum Region Dortmund - 10.10.2017

Die Malteser Schule Dortmund bietet auch in diesem Herbst wieder eine Angehörigenschulungzum Thema „Leben mit Demenz“ und der Silviahemmet-Philosophie an. Von der Diagnose„Demenz“ sind immer auch […] weiter

Hagen: Demenz Bewegt – Kegeln

Demenz-Servicezentrum Region Dortmund - 11.10.2017

Das netzwerk demenz Hagen lädt im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Demenz Bewegt“ am Mittwoch, 11.10.2017 von 10.00 bis ca. 12.00 Uhr zu einem gemütlichen Kegelvormittag in die Curanum Seniorenresidenz […] weiter

Dortmunder Konzertreihe – Kulturgenuss

Demenz-Servicezentrum Region Dortmund - 11.10.2017

Das Wilhelm-Hansmann-Haus und das Demenz-Servicezentrum Dortmund laden Menschenmit Demenz, ihre Angehörigen und begleitenden Freunde zu einem Potpourri unterschiedlicherKonzerte ein. Das Konzertformat […] weiter

Vortrag in Dortmund: Diagnose Demenz – Was tun?

Demenz-Servicezentrum Region Dortmund - 12.10.2017

Angehörige brauchen Information und Austausch und viele warten immer noch zu lange,bevor sie Unterstützungsmöglichkeiten annehmen.Der Vortrag soll dazu ermutigen, sich frei und unverbindlich zum Krankheitsbild, […] weiter

Kraftquellen wiederentdecken „Entspannung und Stressbewältigung für Angehörige von Demenzkranken“

Demenz-Servicezentrum Region Dortmund - 13.10.2017 – 01.12.2017

Nicht selten sind pflegende Angehörige rund um die Uhr für die Pflegebedürftigen da.Aber die eigene Gesundheit darf dabei nicht außer Acht gelassen werden, denn nur wennsie selbst gesund sind, können […] weiter

Kochkurs für Männer - „Heute koch’ ich!“

Demenz-Servicezentrum Region Dortmund - 16.10.2017

Sind in einer Partnerschaft die Frauen diejenigen, die von einer Demenz betroffen sind, stehen einige Herren zunehmend vor der Herausforderung die Rollenumkehr in der häuslichen Versorgung zu bewältigen. […] weiter

Vortrag in Dortmund: Medikamente in der Demenzbehandlung

Demenz-Servicezentrum Region Dortmund - 18.10.2017

Gibt es wirkungsvolle Medikamente? Was kann vorbeugen, lindern, Prozesse verlangsamen?Referent: Christian Esters, ApothekerInformation und Anmeldung: Petra Wendt, Diakoniedienste Nord-Ost,Tel. (0231) 857414 […] weiter

„Lebensfreude durch die Entdeckung der Langsamkeit“ – Filme für Menschen mit Demenz

Demenz-Servicezentrum Region Dortmund - 20.10.2017

Geborgenheit, Lebensfreude und Entspannung werden durch eine langsame Bildfolge undeine ruhige Erzählweise vermittelt. Gegenstände zum Fühlen, Streicheln und Entdeckenfördern die taktile Wahrnehmung […] weiter