Beratung

Im Märkischen Kreise haben sich drei kommunale Beratungsstellen in Sachen Pflege zusammengeschlossen.

Die Beratungsstelle in Iserlohn wird für ihr Einzugsgebiet tätig.

Die Beratungsstelle in Lüdenscheid ist Ansprechpartner für die Städte Halver, Herscheid, Kierspe, Lüdenscheid, Meinerzhagen und Schalksmühle.

An die Beratungsstelle des Kreises  in Altena können sich Einwohner aus Altena, Balve, Hemer, Menden, Nachrodt-Wiblingwerde, Neuenrade, Plettenberg und Werdohl wenden.

Die Pflegeberaterinnen und Pflegeberater beraten je nach Bedarfssituation telefonisch, persönlich oder auch im Rahmen eines Hausbesuchs.

Eine telefonische Beratung zum Thema Pflege erhalten Sie kreisweit über das Pflege-Info-Telefon 

0 23 52 / 9 66 - 77 77

Den Informationsflyer der Pflegeberatung finden Sie hier .

Sozialpsychiatrischer Dienst des Märkischen Kreises

Ansprechpartner für Fragen in der Versorgung gerontopsychiatrisch erkrankter Menschen – Beratung, Begleitung, Betreuung

durch SozialarbeiterInnen/SozialpädagogenInnen und ÄrztInnen

-         Einzelberatung

-         Angehörigen,- und Familiengespräche

-         Angehörigengesprächsgruppen Demenz in Iserlohn und Menden

Ziel ist es, gemeinsam geeignete therapeutische, psychosoziale oder sozialarbeiterische Angebote am Wohnort herauszufinden.

Ansprechpartner:

Sonja Hagedorn, Dipl. Sozialpädagogin ,  Tel. 02351/ 966-7676 (-0) 

Mail: s.hagedorn@maerkischer-kreis.de

Zuständigkeit: südlicher Märk. Kreis

 

Matthias Kortwittenborg, Dipl.-Sozialarbeiter , Tel.02373 / 9373-18 (0)

Mail: m.kortwittenborg@maerkischer-kreis.de

Zuständigkeit: nördlicher Märk.Kreis

 

Lothar Buddinger, Arzt f. Psychiatrie u. Psychotherapie,  Tel. 02351/ 966 - 7610

Mail:l.buddinger@maerkischer-kreis.de

Leiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes

 

Eine ausführliche Beschreibung finden Sie hier.

 

Mehr über die Aufgaben des sozialpsychiatrischen Dienstes finden Sie hier .